Home
über uns
Impressum / Kontakt
Großes Kastrations-Projekt
Unsere männlichen Hunde
Unsere weiblichen Hunde
Unsere Welpen und Junghunde
Notfälle und Sonderfälle
Unsere Oldies
Patenschaften
Unsere Hunde in Deutschland
Endlich zu Hause
Regenbogenbrücke
Videos

Unser Gästebuch

Login


   227224  Besucher waren hier
   483506  Clicks insgesamt
seit dem 1. Dezember 2014



Herzenshunde bei Facebook

Die Mädels in Rumänien

Save Valcea Dogs


Endlich zu Hause

Diese Hunde haben ein liebevolles Zuhause gefunden.
Seht sie Euch an - diese Veränderung! Alle haben dieses Glück verdient !


        
Narissa  Ennio  Jenny  Deejay  
Sie ist eine alte Dame.
Sie ist 10 Jahre alt und ein liebes Mädchen. Sie ist Menschen bezogen und mag Kinder,auch andere Tiere sind kein Problem.
Wir sind froh sie bei uns zu haben, denn sie hat alles was man sich nur wünschen kann. 
 Bericht von Frauchen und Herrchen:
Hallo an alle ich bin Ennio und habe jetzt meine Familie!
Mein Name ist Ennio und ich komme aus Rumänien Valcea wo es kein schönes Land für mich ist.
Ich wurde frei geboren in den Wäldern der Karpaten wo meine Mama mir lehrte zu überleben.
Eines Tages haben mich böse Männer mit einer Drahtschlinge gefangen wobei ich fast keine Luft mehr bekam. Aber Sie lachten nur und traten nach mir.Ich wurde in ein Shelter gebracht wo schon viele meiner Brüder und Schwestern waren.
Es stank nach Kot,Urin und Tod in diesem Stall, der vollkommen überfüllt war. Was war los und wo war meine Mama,kann mir den keiner helfen,mir dem kleinem Ennio?
Niemand kam auch Mama nicht.
Hunger,Schläge;Hass;Folter und der Tod drohten mir jeden Tag. Selbst im Shelter, was so etwas wie ein Tierheim sein sollte.
Niemand hilft uns,schlimmer noch; die Mehrheit aller Rumänen sieht das als normal an.Sie sagen rumänische Hunde sind schlechte und kranke Hunde die nicht leben sollten.
Aber ist mein Wau Wau ein anderes Wau Wau wie in Deutschland?
Ich, der kleine Ennio, hatte das Leben schon aufgegeben als mich freundliche Leute in einen anderen Stall brachten,das sie, glaube ich, Schutzcamp nannten. Es waren Engel aus Valcea die mir halfen meine neue Familie zu finden. Eines Tages kamen die Engel zu mir luden mich in ein großes Auto und eine ganz lange Reise begann für mich.
Die Türen des Transporters öffneten sich und eine kleine Gruppe von lächelten Menschen schauten mich an. Maria, eine der Engel von Valcea, übergab mich zwei fremden Leuten und ich war jetzt ganz durcheinander.
Die sprachen ganz anders wie in meiner Heimat und waren auch gleich freundlich zu mir.Da waren noch zwei Hunde bei ihnen,ein ganz alter Cocker und eine süße kleine Hündin.
Die Fahrt ging jetzt noch weiter - aber in einem Auto wo ich aus Fenstern schauen konnte.Dann überkam mich die Müdigkeit und ich schlief fest ein.
Ich wurde wach als das Auto hielt und die freundlichen Leute nahmen mich mit in eine Wohnung,wo die kleine Hündin wie ein Gummiball hin und her hüpfte.
Was war geschehen,ich verstand gar nichts mehr..
. Nun sind einige Monate vergangen und ich fühle mich sehr gut hier. Meine neuen Eltern haben ein großes Herz für Tiere.Hier gibt es noch Baster der Cocker und die kleine Tessa die aus Kroatien kommt. Die beiden haben mir sehr geholfen beim eingewöhnen in meine neue Familie.
Ich gehöre jetzt zu ihnen und will nicht mehr weg von hier.Nur Mama hab ich nicht mehr gesehen.was wohl aus ihr geworden ist.
Gruß Ennio
PS:Papa sagt ich bin jetzt ein Deutscher ! 
 Dieses kleine Mädchen hat es auch geschafft. Endlich die Liebe zu bekommen auf die sie so lange gewartet hat. Jenny ist ca.1 Jahr alt und zeigte sich uns stets lieb und außergewöhnlich freundlich. Sie war sehr ängstlich was aber sich schnell legte und sie sich gerne streicheln ließ. Jenny liebt Kinder andere Hunde und auch Katzen sind kein Problem. Willkommen kleine Maus in deinem neuen Leben!!!!   Kleiner großer Wirbelwind Deejay ist ein sehr freundlicher aufgeweckter junger Mann.
Mit seinen 10 Monaten spielt er sehr gern und ist für jeden Spaß zu haben
.Er verträgt sich mit anderen Hunden und lebt nun mit zwei Katzen zusammen.
Er ist ein richtiger Goldschatz 
 

        
PEBBELS  BELLA  Cara  Flip  
Es ist so schön diese kleine Zaubermaus hier zu haben. Jeder dieser wunderbaren Hunde hat ein Zuhause verdient!!        

        
Laro  Pamelo  Angelina  Daliah  
        

        
Nina  Joy  MALINDA  Roxy  
      Roxy!!
Sie wurde vermutlich im Shelter geboren, kannte sonst nichts auf der Welt!
Roxy war ein sogenannter Angsthund, ließ sich nicht anfassen, hatte richtig Panik vor den Menschen!
Inzwischen hat sich das alles total geändert! Sie läuft zur Tür und begrüßt alle freudig! Sie läßt sich bürsten und geniesst es!! Sie läuft schwanzwedelnd in der Wohnung rum!! Läßt sich streicheln!! und LIEBT ES!!!
Gut ... das Geschirr läßt sie noch nicht anziehen, aber das kommt bald auch noch. Und sie kann schon das erste Kommando: sitz!!!
Roxy wird ein Traumhund werden!! 
 

        
Maja  Nadina  Henry ( rechts)  Kira  
Uns und vor allem Maja geht es sehr gut. Sie ist sehr lieb und spielt sehr liebevoll. Kommandos wie Sitz versteht sie gut und ängstlich ist sie nicht. Allem was neu ist, ist sie aufgeschlossen.
Sie kommt auch mit unseren kleinen Hund Tirion zu recht. Die Beiden spielen und rennen durch das ganze Haus.
Es klingt zu gut um wahr zu sein? Uns kann jeder Zeit jemand besuchen und sich selbst ein Bild davon machen. 
 Nadina!! Jetzt Lana, sie war eine Welpe, der Start ins Leben war schlecht, aber jetzt ist alles gut.
Sie wächst und gedeiht, lebt immer mehr auf und lernt unglaublich schnell. Sogar mit den vier Katzen läuft alles wunderbar 
 Hallo ihr Lieben auch wir sind super happy mit unserem kleinen Streuner Jelo, der jetzt Henry heisst, er hat sich schon gleich am ersten Abend ins Körbchen gelegt und ist angekommen.
Mein 1. Hund war anfangs nicht so glücklich über ein Kumpel aber auch dies ist inzwischen Schnee von gestern. Die Beiden gehen durch dick und dünn,tollen über die Wiesen,als wäre es nie anders gewesen.
Henry ist schon Stubenrein und kann auch schon Sitz,nach nicht mal einer Woche üben. Läuft prima an der Leine und kommt mit allem klar, verspielt und super verschmust ist er auch. Wir sind wirklich froh einen Hund von der Straße adoptiert zu haben,was besseres konnte uns nicht passieren. 
 Hallo liebes Team von Herzenshunde, Ich bin unglaublich glücklich mit der Kleinen. Sie hört jetzt auf den Namen Kira. Hat sich super eingelebt, ist ausgeglichen und sehr verschmust.  

        
Lillemor  Kadmos  Porfirio  Simba  
Lillemor hat sich schon prima eingelebt und genießt sein neues Leben rundum. Im Moment schläft er sehr sehr viel und frisst am liebsten frisches Rindfleisch und gekochtes Hühnchen mit Reis. Mit unserem Hund, den 2 Miezen und unserem Hasen (Freihoppler im Haus) verträgt er sich super und auch mit unserem 3-jährigem Sohn klappt alles reibungslos.
Lillemor ist ein echter Herzenshund und wir werden bestimmt wieder so ein armes Seelchen adoptieren. 
 Er war ein Angsthund im shelter!!!
Und ich muss zugeben, ich habe lange mit seiner neuen Mama vorher telefoniert, weil ich dachte, na..... ich will sie gut vorbereiten :) sie soll wissen, was alles sein könnte...... könnte !!!
Und Kadmos ist unglaublich, 2 Tage da und liegt locker flockig auf dem Sofa rum :D Ich bin platt............. und so froh, das es ihm endlich gut geht :D Ich bin ganz sicher, der wird ein TOLLER Hund, naja, ist er ja jetzt schon  
 Er war alt, er war am Ende, er hatte kaum noch Zeit
Wir dachten, wenn er wenigstens noch ein paar Monate hat, dann ist das schon toll Jetzt ist er schon 2 Jahre in seinem Zuhause und ich hab ihn fast nicht erkannt, so TOLL sieht er aus!!!  
 Wir feiern heute Simbas Geburtstag .
Denn heute vor 1 Jahr ist er als Angst und Panikhund zu uns gekommen. Und er ist der tollste Hund der Welt geworden. 
 

        
Tammy  Ava  Lilli  Littleman  
Im Shelter hatte sie große Angst!!
Trotzdem hat es eine Familie gewagt und sie adoptiert!!
Unglaublich aber wahr, Tammy hat sich als absoluter Traum entpuppt, fast schon zuuuu lieb und freundlich!!
Sie schwärmen in den höchsten Tönen und warten immer noch auf die Macken 
 Mit Aaron versteht sie sich blendend. Sie liebt ihn und unser Großer wird auch immer mehr in ihrem Bann gezogen. Kleine freche Zuckermotte.
Morgen fahren wir in das Hundeparadies ( Hundefreilauf- Gelände) Aaron und Ava spielen jeden Tag mehrere Stunden. Leider hat Aaron jetzt täglich Rückenschmerzen. Der kleine Flummi hält ihn nämlich auf Trab.
Mit meiner Stute läuft es prima. Sie ist vorsichtig aber nicht ängstlich.....Alles in allem geht es ihr super und wir freuen uns auch. 
 Hallo ihr Lieben, ich bin gut in meinem neuen zu Hause angekommen. Die ersten Stunden und Tage war ich ganz doll ängstlich und wusste gar nicht was ich vom neuen Leben halten sollte, obwohl ich gemerkt habe das die neue Mama und der Papa sich sehr bemüht haben und immer geduldig und lieb sind.
Mein neuer großer Bruder, der kommt ja auch aus meinem Land, den fand ich von Anfang an super. Ohne ihn bin ich erstmal nicht zum pipi vor die Tür gegangen. Von Mamas Kochkünsten bin ich begeistert und mein Teller ist immer leer und ich finde es könnte mehr geben 😆Ach ja und letztes Wochenende habe ich verstanden das spazieren gehen gar nicht so sinnlos ist und sogar Spass macht.
Mein großer Bruder hat mich nämlich überzeugt, der steht immer als Erster an der Tür und springt hoch und runter, das muss ja was gutes bedeuten... ich mache das nun auch so und finde es toll wenn wir gemeinsam beim Laufen alles erkunden...😃😃....
Also ich würde immer wieder auswandern, natürlich nur zu meiner neuen Familie versteht sich, die haben mich ganz doll lieb und wollen mich und den großen Bruder nie wieder hergeben 
 Den Bildern gibt es eigentlich nicht viel hinzuzufügen
Ein kleiner Junge entdeckt die Wellt!!! Seine Familie sagt, es war, als ob er schon IMMER da war.
Er ist einfach nach Hause gekommen!!! Sie sind überglücklich mit ihm!!
Und ich würde sagen, das sieht man ihm auch an, oder?? 
 

        
Calimero  Bella ( links )  Ella & Jada  Paul  
Er heißt jetzt Bärli und ich finde, der Name passt auch sehr gut
Ich habe das Gefühl, er ist sehr sehr glücklich da!!! UND!!! Er darf in dem Körbchen seiner Freundin schlafen, das erlaubt sie ihm!! 
 Sie kam, sah und siegte und sie sind einfach nur begeistert, wie schnell sie sich eingewöhnt hat und wie gut das Rudel nach ein paar Tagen schon funktionierte!!!  Ela und Jada!!!
Lange, sehr lange sassen sie im Shelter, leider auch fast genau so lange auf unserer Seite.
Die beiden waren dicke Freunde im Shelter, gaben sich Halt und hielten zusammen
Wir haben NIE zu träumen gewagt, das sie zusammen ein zuhause finden würden, das ist einfach ZU selten.
Aber unglaublich, aber wahr, sie sind zusammen adoptiert worden, wir waren außer uns vor Freude!!!  
 Am Anfang hatte er auch in Deutschland noch Angst, aber das hat sich schnell gelegt und er ist wie ein neuer kleiner Hund, glücklich, fröhlich, ausgelassen, er erfährt von allen, die ihn treffen nur LIEBE!!
Liebster Paul, so soll es sein, wenn man ein Baby ist.
Ich freu mich unglaublich, das du nun ein glücklicher kleiner Kerl bleiben wirst 
 

        
Shelbi  Cora  Nantu  Nino  
Ich weiß, vielen von euch lag er am Herzen. Uns auch
Er war eine der ganz armen Socken dort, hatte Angst bis zum abwinken.
Für solche Hunde ist es immer schwer ein Zuhause zu finden, wer hat schon soviel Geduld und Liebe, mit dem Hund in wochenlanger Kleinarbeit alles aufzuarbeiten, was andere Menschen kaputt gemacht haben? Aber Shelbi hatte Glück!!!
Er hat eine Mama gefunden und zusätzlich eine Schwester, die einfach unglaublich ist. Beide helfen ihm aus dem Trauma zu kommen, mit einer Engelsgeduld, total unaufdringlich und mit viel Liebe für ihn.
Seine Sandy liegt Tag und Nacht bei ihm, ohne ihn zu bedrängen, sie ist einfach nur da. Er orientiert sich komplett an ihr. Seine Mama läßt ihm alle Zeit der Welt, er braucht nix machen, und er kommt langsam wieder zu sich und entdeckt die Welt. Inzwischen frisst er endlich, er macht Spaziergänge, er schaut sich um
Und er ist erst 2 Wochen dort  
 Cora ist das beste was jemandem passieren kann der vor einem halben jahr seinen Hund einschläfern lassen musste
Sie verträgt sich mit allen Hunden, hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und hört, als wenn sie schon 10 Jahre in unserer Familie lebt Danke für diesen tollen Hund 
 Er ist ein wirklich toller Hund und wir lieben ihn von ganzem Herzen - er ist schon ein richtiges Familienmitglied geworden!
Wenn ihr wollt, könnt ihr gerne die Foto´s bei der Rubrik "Endlich zu Hause" einstellen! Die Zeit am Anfang war zwar etwas hart, da der Arme doch relativ krank war und noch gute 3 Wochen gehustet hat - aber wir haben alles super in den Griff bekommen!
Mittlerweile wiegt er 20 kg und ist "das blühende Leben" - Anfang März fangen wir dann mit der "Hundeschule" an! 
 Endlich glücklich, endlich ein zu Hause.  

        
Liva  Mikesch  Alfi  Bogart  
Liva meine kleine Rumänien
Liva ist am 31.10.2015 bei uns eingezogen. Man war das ein tolles Gefühl als ich sie das erstmal live sah. Sie war so klein.
Als wir zu Hause angekommen sind machte ich den Kennel auf und 1 Minute später kam sie raus. Die erste Nacht habe ich mit ihr in der Stube auf der Couch geschlafen. Es war Wahnsinn was sie mir bereits am ersten Tag für ein Vertrauen entgegen brachte. Nach ca. 1 Woche war sie sauber. Mittlerweile hat sie sich zu einem " richtigen" Hund entwickelt spielt , tobt und macht einfach alles was ihr Spaß macht.
Jetzt ist sie schon fast drei Monate bei uns und wir können uns ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen . Sie ist ein absoluter Traum 
 Alt und Taub saß er im Shelter und wir hatten Angst, das er dort nicht überlebt! Aber, Gottseidank, er hat ein wunderbares Zuhause gefunden, seine Mama ist hingerissen von ihm. Sagt sie selbst :) Mikesch ist eine ganz coole Socke und völlig stressfrei. Er ist auch nicht komplett taub, sondern nur schwerhörig, aber das nur am Rande. Er geht wunderbar an der Leine und lernt unglaublich schnell.
Sie ist hin und weg von seinem Charme. :) so soll es sein!!! Unsere alten Strassenhunde haben was, das man nicht beschreiben kann, man muss es erlebt haben. Sie strahlen eine Ruhe und Gelassenheit aus, die ist einzigartig. Und hinreissend!!
Mikesch ist im Himmel angekommen!!  
 Es werden sich viele an Alfi erinnern, der so von Demodex gezeichnet war. Auch er hat ein schönes Zuhause gefunden, in England!!
Seine Familie ist sehr glücklich mit ihm und wie man sehen kann, sein Demodex ist weg. Er ist ein wunderschöner Hund geworden!!!
Es ist so toll zu sehen, wie er sich erholt hat!!! 
 Bogart seine Odysee ist endlich zu Ende. Nach einem Jahr in dem er 3 Mal adoptiert und dreimal wieder zurück ins Shelter gebracht wurde, hat dieser tolle Hund endlich sein Zuhause gefunden.
Und das Beste ist er wird Rettungshund in der Rettungshundestaffel Franken. Was ein Volltreffer 
 

        
Wendelin - rechts  Mures  Charly  Sam  
Hier ein kleines Update zu Ben (Wendelin)! Das klappt alles super mit ihm, er ist so ein lieber Junge! Freut sich morgens wenn ich aufstehe oder mal kurz weg war wie dolle!!
Auto fahren ist auch schon seins, heute war ich viel unterwegs, natürlich mit Hunde!! Zwischendurch waren wir dann mal im Wald!! 
 Mures!! Er war ein ausgeprägter Strassenhund, bis zuletzt war er auf der Strasse unterwegs und ein freier Geist!!
Ich habe lange mit der Familie gesprochen und ihnen ans Herz gelegt, gaaanz vorsichtig zu sein, damit er nicht ausbüxen kann!!! Alles Makulatur!! Mures kam, sah und wurde zum Couchpotato!!
Er läuft der Familie überall hinterher, von ausbüxen keine Spur!
Ja so kanns gehen, er hat offensichtlich sein Himmelreich gefunden!!! 
 Seit dem 10.10. hab ich sie, ehemalige Amanda die nun Charly heißt.
Sie wird immer bräver und ihr Fell wird immer schöner, wohl hatte sie nicht nur Milben und Flöhebisse,auf die sie reagiert hat, sondern auch wohl eine Futterallergie... Hier und da darf sie auch mal frei laufen  
 Er saß lange im shelter, hatte Angst vor allem und jedem zum Schluss!!! Aber trotzdem hat sich eine tolle Familie ihn zugetraut!!
Und wie man sieht, Recht hatten sie!! Er hat Zeit gebraucht bis er sich anfassen ließ, aber danach war der Knoten geplatzt und jetzt ist er der tolle Hund geworden, der vorher in ihm verborgen war!! Der Hund, der unter der ganzen Angst nur darauf gewartet hat, wieder raus kommen zu können.
Er liebt Spaziergänge und die kleine Enkelin der Familie sehr!!! Sie sind alle sehr verliebt in ihn!! 
 

        
Nanuk  Pitty  Vinzenz  Kaira-rechts  
Auch Nanuk muss seit April nicht mehr die Hölle erleben. Wir lieben ihn so sehr   Die wenigsten von Euch werden sich an ihn erinnern,denn zum Glück saß dieser hübsche Hundebub nicht lange im Shelter...
Dennoch hatte er schon diesen starren, flehenden Blick ohne jeden Hoffnungsschimmer...
Seine neue Pflegefamilie erkannte zum Glück recht schnell,was für ein toller Kerl in ihm steckt und wurden nicht enttäuscht...
Aus Zuneigung wurde schnell Liebe und ich bin froh sagen zu können das Pitty bleiben darf!! Wie man sehen kann freut er sich darüber auch ganz besonders 
 Vinzenz ist ein PRACHTBURSCHE geworden!!!
Wenn ich ihn ansehe, hab ich Tränen in den Augen! Ich freu mich so sehr, das er so wunderschön und glücklich ist!!! 
 Sie war völlig am Ende! Voller Schrecken ganz fest an die Wand gedrückt saß Sie da...Sie hatte sich aufgegeben und war starr vor Angst...
Doch eines Tages hatte das Schicksal endlich Mitleid mit ihr und brachte Sie zu ihrer Pflegemama und ihrem neuen besten Freund Mogli,der Kaira nicht mehr von der Seite wich und ihr den Mut und das Vertrauen in die Menschen zurückgab
Die erste Zeit war nicht leicht und mit vielen Hürden verbunden...
Doch Kaira zeigte das sie leben wollte...ein Leben ohne Angst,wie jeder glückliche unbeschwerte Hund. Und es hat sich gelohnt!!
Die Angstblase ist geplatzt und all die schrecklichen Erinnerungen verblasst...
Schaut mal in ihre Augen!!  
 

        
Rondo  Theo  Poorgirl  Luke & Cookie  
Lange war er auf unserer Seite, Nix war, keine Anfrage!
Bis endlich SEINE Familie ihn entdeckte und er adoptiert wurde!! Sie sind überglücklich mit ihm, er ist ein ganz lieber Kerl, sagen sie!!
Sogar stubenrein ist er sofort gewesen, läuft an der Leine wie ein alter Hase und wie man anhand des dritten Fotos sieht: er ist im HIMMEL gelandet!!!
So kann es weitergehen! Du hast es dir verdient, mein kleiner!! Die bösen Zeiten sind für dich vorbei, für IMMER!!! 
 Theo sendet Grüße aus seinem ersten Urlaub mit uns. Er hat sich pudelwohl gefühlt, Autofahrt, fremdes Haus, alles kein Problem Am Strand hatte man das Gefühl er bekommt Kilometergeld, ist durch den Sand gefegt und hat sich gewälzt, so dass er abends völlig ko war...
Ansonsten geht es ihm gut, wir gehen fleißig in die Hundeschule. Theo hat das Prinzip schon verstanden, in der Hundeschule ist er total brav, macht alle Übungen tadellos mit und interessiert sich nicht für die anderen Hunde, Jogger oder Fahrradfahrer. Zuhause versucht er dann Jogger und Radfahrer zu jagen und pöbelt ganz gerne mal andere Hunde an.
Da er aber sehr verfressen ist, lässt er sich gut abrufen, so dass wir ihn auf übersichtlichen Wegen frei laufen lassen können. Im Haus kann er nicht genug kuscheln, entweder mit uns oder er klebt wie Pattex an unserer Hündin Lilly. Alles in allem ist er nicht mehr weg zu denken und wir sind froh, dass wir uns für ihn entschieden haben  
 Wir haben Poorgirl adoptiert. Was soll ich sagen, sie ist mittlerweile weit weg von einem Poorgirl.....natürlich war sie fix und fertig als wir in Landstuhl ankamen. Ein häppchen zu essen und ein Schläfchen und ein Bad und schon war sie zuhause angekommen.
Es geht ihr überraschend gut.Sie geht auch schon spazieren und weiss wo die Leckerlis stehen.
Pepples ,ihr neuer Name, ist sehr aufgeweckt und Neugierig. Ihren Mitbewohner Sonic bewundert sie sehr. Er ist ja auch Rumäne. Wegen unseren Kätzchen müssen wir manchmal mit ihr ein bisschen Schimpfen......aber das bekommen wir auch noch hin.
Gestern hat sie versucht mit unserem Nachbarshund zu spielen,aber das ist Pepples noch völlig fremd. Das Bällchen hat sie aber dann doch ganz stolz rumgetragen. Sie ist ein ganz liebes Hundemädchen und jetzt schon sehr anhänglich. Wenn sie halb so froh mit uns ist wie wir mit ihr, ist die Welt in Ordnung.
Nochmals Danke an alle die mitwirken diesen armen Tieren ein zuhause zu ermöglichen......egal ob Rumänien, Spanien Italien etc.
Nun, dem gibt es nicht viel hinzuzufügen, außer, wird sind sehr glücklich für die Süße 
 Zuerst kam Luke aus Valcea!! Und weil er so ein Lieber ist ,kam nach ein paar Monaten Cookie aus Valcea dazu!!
Leider entpuppte sich Cookie als eher ängstlich und brauchte eine Weile, um sich zu entspannen und anzukommen
Laut Aussage der stolzen Mama,ist sie ein ganz toller, glücklicher, verspielter Hund geworden.  
 

        
Marina & Miri  Paula  Mimi  Knopf  
Dies ist eine Geschichte, die könnte verfilmt werden, alle würden weinen.
Sie saßen im shelter, beide, waren immer zusammen, Miri passte gut auf die scheue Marina auf. Dann sollte Marina endlich ein Zuhause haben, und wir haben dabei erfahren Miri ist ihre Mutter!!! OMG
Was tun?? Wir wollten auch nicht das sie allein zurück bleibt.
Kurz entschlossen haben wir die neue Familie gefragt, ob sie evtl und nur vielleicht sich vorstellen könnten BEIDE zu nehmen ???
Sie haben es getan!!!!! Wir waren so froh!!!
Bei der Ankunft stellte sich heraus, Miri war sehr sehr böse gebissen worden, überall am Körper, wir gehen davon aus, sie hat die kleine Marina beschützt, weil die Sorte Bisse eher auf Abwehr als auf Angriff deuten. Wer weiß was passiert wäre, wären sie nicht dort raus gekommen.
Neues von der Doppelfront nach fast vier Wochen!
Alles gut bei uns! Nach zwei Wochen sämtliche Verletzungen verheilt. Wir haben die beiden Mäuse umgetauft, Marina heißt jetzt Stella unser Sternchen und Miri heißt nun Luna unser kleiner weißer Mondschein. 
 Paula, seit dem 19.9.2015 bei mir. Wenn es Engel auf 4 Pfoten gibt, dann hab ich einen zuhause   Meine Rumänische Mimi von valcea lässt Euch grüssen.
Seit 8 Monate bei uns und unser Goldschatz. 
 Ein kleines armes Knöpfchen war er im Shelter. Er hatte Angst und war so alleine.
Aber Gott sei Dank, das ist vorbei, er ist jetzt zuhause, er hat eine Familie, er hat alles was ein kleiner Knopf sich nur wünschen kann
Und wir sind so froh und glücklich.
Er ist fröhlich, lustig und ein total verspielter und verschmuster Hund geworden. Er liebt uns und wir ihn von ganzem Herzen und er genießt das Leben in vollen Zügen.  
 

        
Luna  Pixxie  Alexia  Maret  
Heute vor 8 Monaten kam „Luna“ zu mir. Sie war abgemagert, hatte kahle Stellen und war sehr schüchtern.
Mit ihren 8 Jahren hat einige Zeit gedauert, bis sie zugenommen und sich erholt hat. Mittlerweile ist sie aber ein gesunder und lebensfroher Hund, freundlich zu allen und absolut unkompliziert.
Ich hoffe, dass ich sie trotz ihres fortgeschrittenen Alters noch einige Jahre bei mir haben kann. 
 Sie war ein Häufchen Elend und verstand die Welt nicht mehr. man konnte das ganz deutlich in ihrem kleinen Gesichtchen lesen
Jetzt wird sie geliebt und umsorgt und ist ein glückliches Hündchen!!
Unsere kleine Maus ist ein Goldstück mit all ihren Ecken und Macken, denn genau das macht sie aus.Sie fährt gerne Auto. Wir waren beim Tierfotograf und hier ist auch ein Bild davon 
 Alexia, jetzt Bella , schickt euch allen liebe Grüße  Ein gutes Beispiel, wie aus einem Häufchen Elend ein wunderschöner Hund werden kann.
Sie hatte das Glück zu einer wunderbaren Pflegemama zu kommen, dort wurde sie erstmal gepäppelt und inzwischen lebt sie schon seit 4 Monaten in ihrer neuen Familie.
 
 

        
Poorboy  Jakina  Cenny  Tommy  
Ich denke, viele haben ihn gut in Erinnerung??
Die arme Socke war am Ende im Shelter und hat schwer getrauert. Er hat es jetzt allerdings so gut getroffen, besser hätte es nicht werden können.
Seine Familie liebt ihn sehr und er taut immer mehr auf. Das einzige Problem, wer hätte das gedacht, der Bursche hat Jagdtrieb. Nunja, daran muss noch gearbeitet werden, aber ich bin sicher, das klappt auch noch.
Ansonsten geht es Poorboy prächtig, er muss noch Muskeln aufbauen, aber das kommt schon
Ich bin sicher, er wird ein wunderschönes Leben haben.
Ich freu mich so für dich, Poorboy 
 Nun hat sie es aber endgültig geschafft!
Wir haben ihre Familie gefunden, ganz tolle Menschen die sie so liebevoll erwartet und aufgenommen haben und sich so sehr auf sie gefreut haben!
Danke auch an ihre Menschen, dafür das ihr der kleinen Maus die Chance gebt und sie so wundervoll bei Euch aufgenommen habt 
 Sie war eine ganz arme Socke im Shelter.
Alle ihre Welpen sind gestorben, sie hat furchtbar getrauert.
Gott sei Dank hat sie inzwischen ein ganz tolles Zuhause gefunden und lebt wunderbar auf.
Wir freuen uns so sehr, das sie endlich glücklich ist
Zu Hause fühlt sie sich sehr wohl und auch sicher. Sie tobt sich auch lustig auf der Couch aus.und verlangt auch ihre Streicheleinheiten.
Sie ist sehr ruhig. Ab und an verteidigt sie ihr Revier. An das regelmäßige Futter hat sie sich noch nicht so gewöhnt.Sie frisst sehr schnell. Es ist cCnny noch ungewohnt, das sie regelmäßig Futter bekommt.
Auf der Strasse hat sie noch sehr viel Angst und ist sehr unsicher, Aber das werden wir auch noch hinbekommen. 
 Er hat einen Freund in der Nachbarschaft gefunden, auf den er sich wie verrückt freut, spielt aber auch mit allen anderen Hunden super gern und vergisst sich dabei auch mal. Ich löse ihn in der Anwesenheit von anderen Hunden auch schon mal von der Leine, und er hört sogar auf mich und kommt zurück, wenn ihm danach ist
Außerdem hat er sich den Spitznamen „Kuscheltorpedo“ verdient, weil er morgens in mein Bett springt, über mich drüber trampelt, und schaut, ob ich denn schon wach und zum kuscheln verfügbar bin (und Überraschung, ich bin wach, jedes Mal!).
Alles in Allem bin ich sehr glücklich mit meinem neuen Mitbewohner. Ich danke euch vom ganzen Herzen für eure gute Arbeit, und wünsche allen Hunden, die noch da sind, dass sie bald ein schönes Zuhause finden.  
 

        
Mila  Sarah  Elsa  Minnie  
Fast schon ein Jahr ist Mila ( früher Roxy) bei uns. Aus dem Häufchen Elend ist ein selbstsicherer Begleiter geworden.  Mit außerordentlicher Freude, um nicht zu sagen unter Freudentränen, darf ich euch mitteilen: Wir adoptieren Sarah, jetzt Wilda
Eigentlich war es Liebe auf den ersten Blick *hihi* aber als Pflegestelle hat man gelernt "hart" bleiben zu müssen, den Blicken zu widerstehen.
Was bei Wilda allerdings vom ersten Tag an unmöglich war. Nach sooo vielen Pflegehunden, hat sie den Jackpot geknackt. Nach 7 Wochen auf Pflege hat Wilda nun bei uns ihr Zuhause für IMMER gefunden!
Vorbei die letzten 7-8 Jahre in Rumänien, vorbei die Suche nach einer passenden Familie. Alle sind unendlich glücklich über diese Entscheidung.
Es war nicht geplant aber ...vom ersten Tag an, ist sie ein Teil von uns
Das Rudel hat sie aufgenommen, wie keinen anderen Hund 
 Ein Häufchen Elend im Shelter!!
Sie hat das große Los gezogen und hat nur noch Unsinn im Sinn
Spazieren gehen liebt sie schon sehr und sie hat auch einen gesegneten Appetit und besonders mit Leckerlies lässt sie sich schnell bestechen
Sie macht sich hier außergewöhnlich gut, ist überall mittendrin statt nur dabei. Elsa ist sehr selbstbewusst und zwischen ihr und Watson passt kein Blatt mehr. Auch sonst ist sie sehr anhänglich und verschmust.
Seit letzter Woche Samstag ist sie mir praktisch gar nicht von der Seite gewichen, Privatsphäre wird eh überbewertet ....
Unsere Kinder werden ausgiebig von ihr geputzt besonders gerne die Ohren.  
 Ein armes Häschen war sie, sie wurde im Camp gemobbt!!
ABER, Minnie hat inzwischen das große Los gezogen!!!
Sie ist ein rechter Schatz. Wir freuen uns richtig, sie bei uns zu haben. 
 

        
Merlot & Shiraz  Benni  Auroro  Simba  
Merlo hatte so liebe Adoptanten, das sie seinen besten Freund auch gleich adoptiert haben, obwohl sie eigentlich nur ihn wollten
Natürlich sind jetzt beide im Himmelreich angekommen.
Sie sind „Zuhause“ und sie wissen es. Sie haben sich schnell eingewöhnt. Die Augen sind wach und interessiert, das Fell glänzt, von Muskelschwäche keine Spur, sie sind lebendig und bewegungsfreudig.
Der anfangs etwas steife Gang von Merlot hat sich gelegt. Er hält auch mit beim schnellen Spurt.Jeder Grashalm ist interessant, jedes Gebüsch wird untersucht.... Zeitungslesen für Hunde.
Abends beim Fernsehen ist Schmusezeit. Beide Hunde können nicht genug davon bekommen. Sie sind immer an meiner Seite. 
 Wir sind überglücklich ❤Unser Benni ehemals Charlie ist schon seit 3 Tage in seinen für immer zu Hause in Deutschland angekommen .Danke Herzenshunde  Er war eine der ganz, ganz armen Socken im shelter, völlig abgemagert und krank an der Seele.
Aber, er wurde entdeckt und adoptiert und jetzt lebt er auf und ist wieder ein richtiger Hund!! Er darf es wieder sein 
 Simba jetzt 7Monate bei uns  

        
Francis  Alma  Mommo & Mädi  Lelo & Pepper  
Francis durfte heute in ihr neues Zuhause umziehen.  Unsere dreibeinige Alma (vorher Violana)!
Die beste Entscheidung unseres Lebens. Wir würden jederzeit wieder einen Herzenshund nehmen. ❤️ 
 Hallo, hier sind Momo und Mädi (Grey).
Uns gehts gut. Wir haben uns eingelebt und alles fest im Griff.  
 Früher waren ihre Namen Monschi und Sansaa. Sie haben im Shelter gelitten. Heute heissen sie Lelo und Pepper. Sie sind seit 7 Tagen beide bei mir und überglücklich.
Wenn die beiden zusammen spielen geht einem das Herz auf. 
 

        
Lissi  Holly  Felix  Flori  
Hallihallo aus dem Havelland !
Seit gut zwei Wochen wohnt Lissy (vormals Alanda) nun bei uns - und sie kommt jeden Tag ein bisschen mehr an
Die gesundheitlichen Baustellen werden beseitigt ;-) - und mit ihrem Charme und ein bisschen Frechheit, die immer mehr hervorkommt, bezaubert sie uns immer wieder aufs Neue
Mit Doro und Hanni klappt es sehr gut, vor allem mit Hanni, etwa ihre Größe, tobt sie bereits durch den Garten
Unterwegs klappt es zwar mit der Leine noch gar nicht - sobald sie das Gefühl hat, etwas zieht, bleibt sie stehen oder setzt sich hin - aber glücklicher Weise möchte sie bei Doro und Hanni bleiben, so dass sie häufig ohne Leine gehen darf.
Also, alles in allem sind wir superglücklich, die Maus hier zu haben - herzlichen Dank den HERZENSHUNDEN  
 2 Jahre und 2 Monate lebt Holly (früher Gina) nun schon bei uns.
Wir sind für jede einzelne Sekunde dankbar und lieben unsere beiden Süßen über alles.
Sogar Momo, die frühere Einzelgängerin, hat Holly ganz schnell in ihr Herz geschlossen. 
 Ihr Lieben!!
Ich platze grade vor Stolz auf meinen Felix! Heute haben sich auf der Hundewiese 2 Rüden in die Wolle gekriegt. Ihr kennt das ja. 2 fangen an und zack kloppen sich gleich 4 oder 5.
Statt sich auch noch in das Getümmel zu stürzen. Was macht mein Hund??????
Mein Liebling. .. mein Augenstern???
Er kuckt 2 Sekunden etwas erstaunt zu...... und dreht sich um ..... und kommt zu Mama. Und setzt sich neben mich. ♥♥♥♥
Ich war soooo verdammt stolz auf meinen Rumänen!!!!  
 Seit Samstag ist ja nun die kleine Flori aus der Tötung bei uns. Mit der Gewöhnung an unseren 9-jährigen Rüden gab es keine Probleme .... die sahen sich und liebten sich.
Sie hat wohl vor ihrer Zeit im Shelter einmal in einem Haus gelebt. Ich weiß, dass das in Rumänien selten ist, aber anders kann ich es mir nicht erklären, dass sie absolut stubenrein ist.
Sie hat noch nie ins Haus reingemacht und meldet sogar durch bellen, wenn sie raus muss. Es scheint ihr bei uns zu gefallen. Sie liegt vom ersten Abend an bei uns auf der Couch und kuschelt. 
 

        
Sky  Shanti  Amadeus-ganz vorn  Aarona-links  
Noch ein Happy End, SKY haben wir auch voriges Jahr in Rumänien gerettet .
Zusammen mit Mario der eigentlich " nur Pflegestelle " sein wollte ! Nun ja Mario verliebte sich sehr schnell in sky , er pflegte und hegte Sie und führte sie liebevoll in sein Rudel ein .
Er hat sie prompt adoptiert und behalten 
 Shanti geht es nach anfänglichen Schwierigkeiten sehr gut. Sie war so verängstigt,dass sie keinen Schritt gegangen ist. Wir haben sie raus getragen und reingetragen und zum Essen usw.
Ängstlich ist sie gegenüber neuen und Fremden immer noch. Aber man merkt jeden Tag,das es besser wird. Sie geht sehr gern raus und spielt mit unserem kleinen Ernie. Ist wunderschön zuzuschauen,wie sie sich jetzt frei bewegt...
Ich denke auch,dass Ernie ihr eine große Hilfe war oder ist... Sie macht ihm viel nach und er hat sie sofort akzeptiert....
Gleich als wir ankamen,hat er sie freudig begrüßt. 
 Am Ankunftstag war Leo noch sehr ängstlich und eingeschüchtert. Was sich aber bereits nach paar Std gelegt hatte. Er blüht immer mehr auf, wird mutiger und ist rotzfrech. Er geniesst sein Leben in vollen Zügen. Ist total verspielt und neugierig.
Am Montag waren wir bereits beim Tierarzt und auch da war er traumhaft lieb.
Beim Gassigehen ist er auch super, bereits seit Sonntag geht er ohne Leine im Feld spazieren und spielt toll mit unseren Hunden
Autofahren scheint ihm Spass zu machen, denn er steht nur wedelt da und erfreut sich an den Bildern, die er während der Fahrt sieht.
Sobald er müde wird, sucht er ganz engen Körperkontakt, er saugt jede Berührung auf wie ein Schwamm.
Ich hoffe, es werden noch viele andere merken, wie toll ein "Straßenhund" ist, damit Eure Tierheime irgendwann leer stehen. 
 Lange musste sie warten, sehr lange!
Aber nun ist auch sie adoptiert, hat einen Familie, und einen Freund dazu!!
Wie man sieht, es geht ihr wunderbar, die Familie sagt, das war ihre beste Entscheidung im Leben und darüber freuen wir uns ganz besonders
Aarona ist ein Traumhund und macht sich einfach toll!!
Es ist immer wieder so schön die neuen Bilder zu sehen und das leuchten in den Augen, das leuchten vor Glück!!
Aarona ist angekommen!!! 
 

        
Merla  Levi  Alison  Famke  
Nun, Merla ist schon lange, lange adoptiert, aber ich habe vor kurzem mal wieder Fotos bekommen und habe mich darüber sehr gefreut!
Es geht ihr suuuper, wie man sieht!! Merla hat alles hinter sich gelassen und genießt das Leben in vollen Zügen!
Es ist für uns immer wieder wunderschön und so berührend, wenn wir nach Jahren mal wieder Fotos bekommen und sehen, wie gut es dem Hund geht!! Und Merla geht es sichtlich gut!!
Vielen dank!! dafür 
 Er ist ein glücklicher stolzer Rüde geworden, das Häufchen Elend ist vergessen und vorbei. Sein Frauchen und er sind ein Dreamteam!!  Sie berührte viele Herzen, aber niemand wollte sie wirklich haben.
Laut dem neuen Frauchen geht es Alison sehr gut, sie ist eine ganz liebe Maus und sie sind sehr glücklich, beide!!!! 
 Wie man sieht, sie fühlt sich pudelwohl!!!
Sie hat eine wahre Odysee hinter sich, wurde im Shelter eingeliefert, kam von dort sehr verschüchtert ins Patencamp, hier nochmal vielen Dank an die Patin!! und dort wurde aus ihr ein fröhlicher Hund!
Sie fasste wieder Vertrauen zu den Menschen und lernte, das nicht alle Menschen böse sind :) Jetzt ist sie endlich dort angekommen, wo sie bleiben kann und glücklich ist!!
Wir freuen uns so sehr für dich, Famke, du bist ein toller Hund!!  
 

        
Mimmi  Mia  Ash  Akin  
Sie hat ein wunderschönes Zuhause gefunden!! Hat Freunde und eine Familie!!
Sie hat ein weiches Bettchen, kein harter Boden mehr, sie kann im Gras spielen und toben! Ich glaube, Mimmi konnte es nicht besser treffen!!
Ihre Familie ist glücklich mit ihr und wir sind glücklich, das es ihr endlich so gut geht! Sie hat es verdient!!  
 Als ich sie endlich entgegen nehmen durfte war es Liebe auf den ersten Blick und dieses Gefühl hat mich nicht getäuscht. Anfangs war sie etwas zurückhaltend und doch neugierig.
Nach ein paar Tagen hatte sie sich auch an meinen kleinen Sohn gewöhnt und spielt jetzt gerne mit ihm. Mit den Katzen hat sie sich sofort gut verstanden, mittlerweile wird zusammen auf dem Bett geschlafen.
Fremden Hunden gegenüber war sie erst vorsichtig, jetzt geht sie auf jeden zu und möchte spielen. Sie hat schon Freunde gefunden, jeden Abend wird sich getroffen. Anfangs wurde natürlich alles gegessen was sie bekam doch dann wurde sie sehr eigensinnig und wir mussten 20 verschiedene Leckerlies holen bis wir uns einig waren, welche unsere Prinzessin mag.
Sie ist sehr anhänglich, kann aber auch gut 4-5 Stunden alleine bleiben, in der Zeit verhält sie sich ruhig und freut sich dolle wenn wir wieder da sind.
Die ersten Kommandos wie Steh, bleib und Platz beherrscht sie, mit einem tollen Leckerbissen funktioniert sogar Männchen. Sie ist einfach nur toll und findet es auch super wenn Sie in viele Familienaktivitäten eingebunden wird, da merkt sie einfach das sie ein vollwertiges Familienmitglied ist.
Danke für diesen super Hund. 
 Er ist ein toller Hund, noch vorsichtig, lässt sich aber anfassen und streicheln und kann schon schön an der Leine spazieren gehen.
Sein Fell ist nach bis jetzt drei Spritzen und zwei Bädern wieder fast vollständig, und er ist schon ein ganzes Stück gewachsen.
Er ist voll cool und wird jeden Tag ein bisschen mutiger. Wir bereuen nichts.
Er ist ein wunderschöner und stolzer Hund geworden.  
 Ein kleiner älterer Hund, saß immer ganz hinten in der Ecke!
Er war komplett verschüchtert und wurde gemobbt!
Einen Tag vor der Ausreise haben ihm andere noch ein Ohr abgebissen, haben wir hinterher festgestellt!!!
Jetzt hat er ein Zuhause bei einer wunderbaren älteren Dame, die ihn verwöhnt und liebt. Es ist ihr egal, das ein Ohr halb fehlt, er ist ihr Schatz!! 
 

        
Una  Sabinchen  Simmi  Mutzel  
Unsere Una. Adoptierte Herzenshündin.   Aber so ändern sich die Zeiten, von dem harten Holz im Shelter in ein weiches Bettchen!!!! Und DIESES Bettchen sieht sehr weich aus
Ihr gehts gut. Die Rudelstruktur ist fürs erste geklärt und Zähne werden auch nicht mehr gezeigt :) Ansonsten ist sie scharf auf alles was essbar ist. Sie ist eine wirklich liebe Maus und hat noch richtig gut Power.
Ihren Namen kennt sie auch schon und wusste sogar nach dem ersten Spaziergang schon, in welches Haus sie zurück muss.
Schlaues Mädchen.... 
 Alle sind begeistert von ihr, sie ist ein Traumhund  Er hat ein wunderschönes Zuhause gefunden!!!
Er ist im Moment außer sich vor Glück und rennt wie verrückt im Garten rum! Er fällt zwar ab und zu um, aber das ist ihm egal!
Mutzel hat nun auch eine Freundin!!!
Er liebt es gestreichelt zu werden, dabei war Mutzel eher ein Knötterkopp im Camp! Es sieht so aus, als wäre auch er verliebt!!
Natürlich in die Dame des Hauses.....  
 

        
Madita  Lilo  Alma  Hero  
Madita hat jetzt den Himmel auf Erden, wird furchtbar verwöhnt und ist die Grande Dame des Hauses. so sagt die stolze Mama.
Sie hat einen festen Freund und mischt alle auf!!!
Wir freuen uns so, das sie endlich leben darf, glücklich ist und so sehr geliebt wird!! 
 Das Zusammenleben mit Lilo ist einfach klasse. Sie ist wunderbar und ich kann mich in keiner Hinsicht beklagen.
Mittlerweile arbeite ich mehr und bin froh, dass ich sie immer mitnehmen kann. Auch sie fühlt sich da pudelwohl. Sie hat im Büro ihren eigenen Platz, kann aber jederzeit nach draußen, wenn ihr danach ist.
Wunderschön ist sie, ich kriege Gänsehaut wenn ich sie jetzt sehe!!! 
 Hallo ihr Lieben,
hier nur ein kurzer Zwischenstand nach 10 Monaten mit Alma/Violana.
Alma geht es prächtig, sie hat sich in der neuen, großen Wohnung gut eingelebt. Das heiße Wetter vor einigen Wochen hat ihr überhaupt nicht gefallen, da hat sie sich vorzugsweise drinnen aufgehalten.
Aber dafür haben wir einen kleinen Hundepool im Garten, der von beiden Hunden gerne genutzt wird.
Die regelmäßigen Tierarztbesuche bringen sie nie aus der Fassung, sie bleibt grundsätzlich bei allem ruhig und gelassen- außer es gibt Futter, dann dreht sie Pirouetten, hüpft wie ein Lämmchen und gibt Geräusche von sich, die wir als fröhliches Bellen interpretieren
Wir hoffen stark, dass sie nicht NOCH selbstbewusster wird, die Dame weiß sich ziemlich zu behaupten und wird immer dominanter- auf eine freundliche, liebe, aber bestimmte Art.
Ihr glaubt gar nicht, wie sehr wir sie lieben!!. 
 Er ist einer der ersten Hunde gewesen, den wir gepostet haben, über drei Jahre ist das her
Ich habe ihn Hero genannt, weil er so tapfer war, er wurde im shelter zusammen gebissen und hat trotzdem durch gehalten Heute habe ich mal wieder neue Fotos bekommen
Ich freue mich unglaublich, unglaublich ihn zu sehen!!!!
Es geht ihm super!! Mein Gott, ist das schön 
 

        
Lukas  Achilles  Monty  Yumi  
Er gehörte zu den schüchternen und zurückhaltenen im Schutzcamp!ybr> Inzwischen hat Lukas das ganz große Los gezogen und wohnt mit einem Freund, mit Hühnern und mit Pferden auf einem großen Hof zusammen!! :
O-Ton seine Mama:
Lukas und sein Garten... und sein Ball und seine Hunde und seine Hühner und seine Pferde und und und. Alles seins!!  
 So lange hatten wir für ihn gehofft, immer wieder vergebens
Und doch, eines Tages hat er eine Stelle ergattert, eigentlich sollte es nur vorübergehend sein, ABER er wird bleiben!!!
Gestern bekamen wir die Nachricht, obwohl er fast blind ist, obwohl er Arthrose hat, obwohl er immer noch teilweise eine Schissbüchse ist, obwohl er kein ganz einfacher Hund ist, weil er eben sein Trauma mitgebracht hat, liebt ihn seine ganze Familie sehr und will ihn nicht mehr missen!! :
Das ist echte Liebe, so sollte es immer sein, nimm den Hund wie er nun mal ist und liebe ihn
Und dann ist er dein Traumhund !!!! :
Wir freuen uns wie verrückt über diese tolle Nachricht!!! 
 Um all denen Mut zu machen, die noch Zweifel haben einen Hund aus Valcea, Rumänien oder überhaupt einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren.
Monty kam im Januar 2013 mit nur 14,5 kg aus der Hölle zu uns. Er hat uns seit dem ersten Tag an nur Freude bereitet und ist seitdem ein abgöttisch geliebtes Familienmitglied! Er hat sich nach wenigen Wochen Eingewöhnung zu einem Prachtexemplar von spanischem Wasserhund entwickelt. Wir dachten wir bekommen einen Grosspudel. Schaf ist Schaf ❤️
Egal was in ihm steckt. Mit einer Rettung kann man leider nicht die Welt verändern, aber für dieses eine Tier ändert sich die ganze Welt!
 
  Yumi ist eine goldige Maus, freut sich darüber, im Garten rumtollen und sich sowohl im Sand als auch auf dem Rasen wälzen zu können. Sie ist vorsichtig dem Menschen gegenüber, aber wird sooo gern geknuddelt. Ernährungszustand ist gut.
Laut Tierärztin ist sie aber eher 8 Jahre alt (nicht gut 3 !), hat schon ungewöhnliche Herztöne und abgenagte Zähne.
Aber - und das zeigt die Unmenschlichkeit des Menschen - sie muss von Jugend an ein Kabel oder ähnliches um die Hüfte gehabt haben, in das sie "hineingewachsen" ist. Glücklicher Weise hat sie bisher dadurch kaum Einschränkungen, nur panische Angst vor Geschirr, Leine und Co. Mal sehen, wie es weitergeht !?!
----------------------------------------------------------- Ich muss zugeben, ich bin und war schon oft fassungslos, was Menschen den Tieren antun und ich glaube, das wird auch nie aufhören :( Ich bin allerdings unglaublich froh, das Yumi endlich aus diesem Land raus ist. Danke Claudia !!!! 
 

        
Ginni  Nice  Akiros  Pepe  
Einsam und verlassen stand sie im Käfig in Valcea. Ein Noname, nicht auffallend, einfach nur eine arme Seele.
Eine liebe Freundin hat sie dort gesehen und hat sie zu sich genommen, sie gepäppelt und für sie ein Zuhause gesucht
Ginni entpuppte sich als klug und freundlich, sehr gelehrig und unglaublich liebenswert
Sie hat ihre Familie gefunden, die will sie auch nie wieder hergeben und ist sehr glücklich mit ihr :
Ich freu mich so sehr für Ginni, sie hat es verdient!!!!  
 Nice!!! Das Häufchen Elend aus dem Shelter!!! Ich lasse am besten ihre stolze Mama sprechen
------------------------------------------------------------------ Liebes Team der Herzenshunde, verrückt, wie schnell die Zeit vergeht........ Jetzt ist Fanny schon fast zwei Monate bei uns und hat sich wirklich super eingelebt und toll entwickelt. Von ca. 6 kg hat sie auf ca. 8,5 kg zugenommen und auch laut Tierarzt sich zu einer richtig hübschen kleinen Hundedame gemausert. Anfänglich war Ihre Bauchnarbe etwas entzündet, und sie hatte eine Blasenentzündung aber das haben wir mit unserem Tierarzt wieder gut hinbekommen.
Sie ist eine richtig lustige Hummel - was unserer großen Joyce nie eingefallen wäre, das macht bestimmt die kleine Fanny und wir mussten lernen, viel besser auf unsere Essenssachen aufzupassen 😄 und dass sie einfach flinker ist und sehr clever!!!! Joyce und Fanny passen super zueinander und auch unser Hauskater Felix wird von Fanny nicht mehr als Jagdobjekt angesehen und er hat sich auch an das neue Familienmitglied gewöhnt und kann sich entspannt an ihr vorbeiwagen oder sogar in ihrer Nähe sein Nickerchen halten. Das stubenrein werden hat etwas gedauert aber ist mittlerweile auch geschafft.
Wir waren echt erstaunt wie schnell Fanny Zutrauen zu uns allen gefasst hat und auch bei Freundinnen von Maren oder Besuchern ist sie zwar nach wie vor vorsichtig aber nicht aggressiv, man muss ihr halt Zeit geben. Sie kann auch sehr gut mit Joyce und Felix einige Zeit allein bleiben und auch das an der Leine laufen oder frei laufen funktioniert sehr gut, nur wenn ein Mauseloch aufgespürt wurde, dann hört und sieht sie nix mehr anderes 😉 Bei Kontakt zu anderen Hunden wird sie auch immer mutiger.
Kurzum wir sind froh, Fanny bei uns zu haben und wünschen euch weiterhin viel viel Erfolg!!!!! Großen Respekt vor euch und eurem Team in Rumänien!
Danke und herzliche Grüße 
 Akiros!!
Ein Jahr haben wir für ihn gesucht, NIX :( Dann bekamen wir ein Angebot von einem deutschen Tierheim, sie würden Hunde übernehmen, egal welche :
Akiros war einer davon, er war immer unglaublich traurig im Schutzcamp. Im Tierheim stellte sich heraus, er war behindert, seine Zähne waren schief gewachsen, er konnte nur weiches Futter essen. Was da genau passiert war, ist unklar, sie sagen als ob jemand mit einem Backstein auf den Unterkiefer geschlagen hätte.
Aber, Akiros hat das Herz einer der Betreuerinnen erobert und sie hat ihn adoptiert. Es war wohl Liebe auf den ersten Blick. Bei Beiden
Von jetzt an soll für Akiros nur noch die Sonne scheinen  
 Ronni heißt jetzt Pepe und ist das beste was man sich wünschen kann, mega freundlich zu jedem Lebewesen, neugierig und sehr schnell lernfähig, danke danke danke für die kleine maus  

        
Joshi  Tino  Benno  Purzel  
Hier ein paar aktuelle Bilder von Joshi (ehemals Ajoschka).
Er ist ein so toller Hund. Sein ursprüngliches Misstrauen gegenüber Männern hat er fast abgelegt Dank der Geduld meines Mannes und meiner Söhne. Er beherrscht Sitz Platz Pfote geben ist sehr aufmerksam und neugierig und wird demnächst mit mir die Hundeschule besuchen. Unser Ziel ist nächstes Jahr die Begleithundeprüfung um allen Menschen zu zeigen was ehemalige Strassenhunde alles können. Ich meine ausser lieb und schmusig sein 😉  
 Tino geht es gut. Unser Kater Jacky hat Tino gleich gezeigt wer der Chef im Hause ist. Inzwischen schlafen sie nebeneinander und gehen ein gemeinsame Stück Gassi.
Tino und wir müssen noch an der Regeleinhaltung arbeiten, aber ich denke in der Kurzen Zeit kann noch nicht alles klappen. Sobald die Sommerferien bei uns zu ende sind werden wir die Welpenschule besuchen.
Insgesamt können wir es uns nicht mehr ohne Tino vorstellen. Bald werde ich Euch ein paar aktuelle Bilder schicken, denn Tino ist sicher schon ein Stück gewachsen.
Vielen Dank für Eure Hilfe Michaela und Rasselbande Was uns alles sehr gut gefällt Tino liebt das Wasser so wie wir :) 
 Benno müßte eigentlich berühmt sein, er war zig Jahre auf unserer Seite, ich glaube von fast Anfang an
KEINER wollte ihn haben, unglaublich, vermutlich einfach, weil er ein großer Hund ist, ogottogott, große Hunde? ochnee
Und nun ist er auch ENDLICH adoptiert und er ist ein Traumhund, komisch, ja, große Hunde sind nämlich einfach klasse!!!!
Ich habe selbst einen, da bin ich nun mal auch nicht ganz :) objektiv
Er kam .... sah.... und siegte, laut seinem stolzen Frauchen :D
und wir sind unglaublich glücklich, das er es so toll getroffen hat  
 Auch Purzel war ein sitzenbleiber, nix war für ihn, höchstens mal die Frage, wie gehts ihm denn?? na toll
Wir haben ihn mit den anderen Sitzenbleibern an das liebe TH geschickt, das uns Plätze angeboten hatte, UUND na ??
Er ist adoptiert, haha, von den Gassigängern, die mit ihm eine Weile spazieren gegangen sind.
Das freut uns sehr, endlich hat Purzelchen ein Zuhause und lernt, wie es ist der Prinz zu sein Ich bin sicher, DAS lernt er verflixt schnell Verdient hat er es allemale
 
 

        
Luca  Noah & Gracie  Nicola  Caruso  
Hallo ihr lieben Engel ,
hier auch endlich mal eine Rückmeldung von Luca.
Der Rüde ist am 10.10.2015 bei uns eingezogen. Der Arme schatz sah fürchterlich aus. Voll mit Demodex kaum noch Fell und viele aufgekratzte Wunden. Und der Geruch war natürlich auch keine schöne Angelegenheit. Am ersten Tag hat Luca obwohl er sehr Schüchtern war gemerkt, dass er bei uns zu hause ist. Er hat sofort mit unserer Hündin angefangen zu spielen und ließ sich auch sofort duschen.
Wir können nur dazu raten einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren. Luca ist bei allen die wir treffen ob im Urlaub oder bei einem Spatziergang ein sehr gutes Vorbild was Sozialverhalten angeht. Er bellt oder knurrt keine Hunde an egal wie böse die auf in Reagieren. Ignorieren ist da seine Devise. Er ist immer lieb zu allen Hunden ob groß ob klein.
Bei meiner vier Jährigen Nichte ist er auch immer sehr vorsichtig und lieb. Die ersten zwei drei Wochen sind zwar ein wenig anstrengend gewesen aber es hat sich zu 100% gelohnt. Die Demodex war nach zwei Wochen Geschichte und die Kosten der Behandlung bei unserem Tierarzt betrugen keine 50€. Natürlich hatte er auch ganz fürchterlichen Durchfall aber auch der war gut in den Griff zu bekommen.
Der kleine Schatz hatte keine gute Vergangenheit und das bemerkt man auch immer mal wider, doch er weiß jederzeit das wir für ihn da sind und auch auf ihn aufpassen. Er richtet sich auch immer sehr nach seinem Menschen. Keiner glaubt uns auf dem ersten Blick, dass dieser schöne Hunde von der Strasse kommt und gequält wurde. Er wird immer ein Sensibler Hund bleiben doch das ist absolut ok. Luca kommt jeden Tag mit mir und unserer Hündin Maya zur Arbeit. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Wir können die beiden nicht mal für 10 min trennen. Luca ist ein sehr verschmuster Hund und er holt sich so oft es geht Kuscheleinheiten bei seinen Menschen ab. Er liegt auch jeden Tag mit auf dem Sofa und bukt sich jede Nacht im Bett ganz nah an. Er ist bei uns nicht weg zu denken. Ich empfehle euch immer weiter an Menschen die gerne einen Hund oder einen Zweithund haben wollen, denn ich muss sagen mit eurer Organisation waren wir absolut zufrieden.
Ich macht alle eine wundevolle Arbeit vor der ich mich nur verbeugen kann. Macht weiter so und rettet diese armen wesen. Bei den beigefügten Bilder seht ihr es lohnt sich immer wieder 
 After 3 years in UK ❤ Noah and Gracie ❤ both are saved from public shelter feteni in 2013 ❤ thank you for this and for all your love Mary!! Wonderful family!!! Lucky dogs !! ❤  Just Nicola ❤ after one year in her home   Caruso ist ein superlieber, ganz toller Hund und wird sehr geliebt.
Er hat einen Freund und geniesst das Leben. Endlich!!
Endlich darf er leben, nachdem er seine Welpenzeit im Käfig verbringen musste. Ich freu mich so für ihn!!  
 

        
Annabelle  Querscu  Warialina  Luna  
Amabelle!!!
Sie ist ein wunderbares Beispiel, wie gut man auf den Fotos sehen kann, das es dem Hund gut geht!!! Schaut sie mal an, so sieht ein glücklicher Hund aus
Ist das nicht toll??? Amabelle hat es super getroffen, vom Strassenhund zum Liebling des Hauses 
 Und noch eine toller Hund, der uns platzen läßt vor Stolz!!!
Er saß 2 Jahre im shelter und resignierte immer mehr, seit 2 Jahre ist er adoptiert!! UND hat schon die erste Suchhundeprüfung mit BRAVOUR bestenden!!! HA!!! da soll bloss keiner mehr sagen, unsere Hunde sind nichts wert :( Ganz im Gegenteil, das sind super kluge Hunde :) Quercus ist mit viel Spass bei der Sache und seine Menschen auch
Quercus, mein Süßer, ich hoffe, es wird der Tag kommen, und du rettest jemandem das Leben und dann wirst du berühmt
Du hast es verdient  
 Vom Strassenhund zum Mantrailer!!!!! Sie absolviert gerade eine Ausbildung zum Mantrailer, unglaublich!!
Wir platzen vor Stolz!!! :
Das zeigt mal wieder, was alles in diesen wunderbaren Hunden steckt. Sie sind in der Regel hochintelligent, weil die Dummen dort sterben, so einfach ist das leider. :(
Und Warialina ist mit Sicherheit nicht dumm Gratuliere, mein Schatz!!! gut gemacht !!!!  
 Heute vor einem Jahr kam unser Herzenshund Luna zu uns. Wir sind jeden Tag sehr glücklich, dass wir so einen lieben und dankbaren Hund bekommen haben. Die Entscheidung für einen Straßenhund war das Beste was wir machen konnten  

        
Daniel  Samiran  Luca  Tammy  
Erinnert ihr euch?? Saß lange lange auf unserer Seite, niemand wollte es wagen, weil er ein Angsthund war. Die haben es dreifach schwer.ybrY Er ist jetzt seit ein paar Wochen da und geht an der Leine, läßt sich streicheln, und lebt unglaublich auf!!!
Halleluja!!!! So schnell kann das gehen, wenn man sich einfach zutraut, auch so einen Hund zu nehmen
Wir sind so froh für Daniel, endlich darf er leben! 
 Mit einem dicken Grinsen präsentiere ich euch heute Samiran!!!
2 Jahre war sie im shelter, mindestens 1 Jahr auf unserer Seite, sie galt als Angsthund!!!
Und plötzlich, ich konnte es kaum fassen, kommt ein junger Mann daher und will sie adoptieren
Ich hab den lange am Telefon gebrieft, WAS alles passieren kann, das es dauern wird, das sie Angst haben wird, etc. etc. pppp
Interessierte ihn nicht, er wollte sie
Sie ist jetzt ca 3 Wochen da, sie ist glücklich, er ist glücklich, sie läßt sich schon streicheln, ich bin fassungslos und unglaublich froh!!! Diese Hunde überraschen uns immer wieder und das ist auch gut so
Samiran, du hast mir so am Herzen gelegen, ich freu mich, das es dir jetzt soooo gut geht  
 Hallo ihr lieben Engel , hier auch endlich mal eine Rückmeldung von Luca.
Der Rüde ist am 10.10.2015 bei uns eingezogen. Der Arme Schatz sah fürchterlich aus. Voll mit Demodex kaum noch Fell und viele aufgekratzte Wunden. Und der Geruch war natürlich auch keine schöne Angelegenheit. Am ersten Tag hat Luca obwohl er sehr Schüchtern war gemerkt, dass er bei uns zu hause ist. Er hat sofort mit unserer Hündin angefangen zu spielen und ließ sich auch sofort duschen.
Wir können nur dazu raten einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren. Luca ist bei allen die wir treffen ob im Urlaub oder bei einem Spatziergang ein sehr gutes Vorbild was Sozialverhalten angeht. Er bellt oder knurrt keine Hunde an egal wie böse die auf in Reagieren. Ignorieren ist da seine Devise. Er ist immer lieb zu allen Hunden ob groß ob klein. Bei meiner vier Jährigen Nichte ist er auch immer sehr vorsichtig und lieb. Die ersten zwei drei Wochen sind zwar ein wenig anstrengend gewesen aber es hat sich zu 100% gelohnt. Die Demodex war nach zwei Wochen Geschichte und die Kosten der Behandlung bei unserem Tierarzt betrugen keine 50€. Natürlich hatte er auch ganz fürchterlichen Durchfall aber auch der war gut in den Griff zu bekommen.
Der kleine Schatz hatte keine gute Vergangenheit und das bemerkt man auch immer mal wider, doch er weiß jederzeit das wir für ihn da sind und auch auf ihn aufpassen. Er richtet sich auch immer sehr nach seinem Menschen. Keiner glaubt uns auf dem ersten Blick, dass dieser schöne Hunde von der Strasse kommt und gequält wurde. Er wird immer ein Sensibler Hund bleiben doch das ist absolut ok. Luca kommt jeden Tag mit mir und unserer Hündin Maya zur Arbeit. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Wir können die beiden nicht mal für 10 min trennen.
Luca ist ein sehr verschmuster Hund und er holt sich so oft es geht Kuscheleinheiten bei seinen Menschen ab. Er liegt auch jeden Tag mit auf dem Sofa und bukt sich jede Nacht im Bett ganz nah an. Er ist bei uns nicht weg zu denken. Ich empfehle euch immer weiter an Menschen die gerne einen Hund oder einen Zweithund haben wollen, denn ich muss sagen mit eurer Organisation waren wir absolut zufrieden.
Ihr macht alle eine wundervolle Arbeit vor der ich mich nur verbeugen kann. Macht weiter so und rettet diese armen Wesen.  
 Tammy ist ein Pechvogel im Glück
Anders kann man es nicht beschreiben................ als sie kam, stellte sich heraus sie hat ein Knieproblem, es wurde geröngt, geschaut, diskutiert, ok, wurde gesagt, wir machen erstmal nix, sie soll Muskeln aufbauen. Soweit so gut. Das war schon ein Prozess, mit Tierärzten und Tierklinik, bis zum Ergebnis
Danach ging es ihr erstmal sehr gut!!!! Plötzlich hatte Tammy entsetzliche Schmerzen, keiner wußte warum, sie konnte kaum aufstehen, sie schrie vor Schmerzen bei jeder Bewegung. Ihre Familie hat sie kurzerhand in die nächste Tierklinik gebracht, dort wurde eine Tomographie gemacht, Tammy hatte eine Entzündung im Rückenmark! Der Tierarzt hat ihr sofort eine Kanüle gesetzt und an Ort und Stelle Medikamente gespritzt.
Es ist vorstellbar, das durch eine Entzündung an ihrem Körper die Bakterien dorthin gewandert sind. Das scheint selten zu sein, aber kann wohl vorkommen. Tammy kam ja mit Entzündungen am Körper aus dem Shelter :( Danach musste sie noch 6 Wochen Antibiotika bekommen
Aber jetzt, sagen sie, geht es ihr so gut wie noch nie!! Sie rennt, sie tobt, sie hat Lebensfreude, es sei unglaublich!!
Ich bin unglaublich froh, das Tammy ausgerechnet diese tolle Familie gefunden hat, und darum ist sie ein glücklicher Pechvogel
Wir können euch gar nicht genug danken. 
 

        
Bones  Morla  Mikesch  Luna  
Bones war, wie der Name schon sagt, nur Haut und Knochen!
Mit einem großen Appell haben die Mädels damals für ihn gesucht, und eine unglaublich liebe Familie für ihn gefunden! Anscheinend haben sie damit einen Traumhund bekommen
Bones geht es sehr gut. Er ist total klasse.sehr lieb zu allem. Er hat schon 7 kg zugenommen. Er wiegt jetzt 30 kg. Er ist noch zu dünn aber das kommt mit der Zeit:
 
 Morla, rechts
Morla ( Whitey ) kam vor ein paar Monaten in unser Leben gestürmt und sie ist daraus nicht mehr weg zu denken!  
 Alt und Taub saß er im Shelter und wir hatten Angst, das er dort nicht überlebt!
Aber, Gottseidank, er hat ein wunderbares Zuhause gefunden, seine Mama ist hingerissen von ihm. Sagt sie selbst
Mikesch ist eine ganz coole Socke und völlig stressfrei. Er ist auch nicht komplett taub, sondern nur schwerhörig, aber das nur am Rande. Er geht wunderbar an der Leine und lernt unglaublich schnell.
Sie ist hin und weg von seinem Charme. :) so soll es sein!!! Unsere alten Strassenhunde haben was, das man nicht beschreiben kann, man muss es erlebt haben. Sie strahlen eine Ruhe und Gelassenheit aus, die ist einzigartig. Und hinreissend
Mikesch ist im Himmel angekommen!!  
 Kennt ihr sie noch??
Sie ist eine Schönheit geworden und ihre Mama ist unglaublich glücklich mit ihr. Sie sieht auch unglaublich glücklich aus, finde ich
Und wir sind auch unglaublich glücklich, das ist immer am schönsten  
 

        
Wickie  Milan  Sir Henry  Sajo  
Ihre Mama hat alles richtig gemacht und sie einfach kommen lassen, mit viel Geduld und Liebe.   Und wieder einer von den ganz arme Seelen, immer übersehen, saß 2 Jahre im shelter, keiner wollte ihn haben
Als die Anfrage kam, war ich außer mir vor Freude und konnte es kaum glauben. Die ersten beiden Bilder, da sieht man, das er alles noch gar nicht fassen kann
Er ist den dritten Tag dort, geht prima an der Leine und auf dem letzten Foto :) da sieht man ihm an, JETZT entspannt er sich und glaubt es selber
Jaaaa, Milan, du hast es geschafft!!
Du sollst ab jetzt ein glückliches Hundeleben haben!!! Wir wünschen es dir soooo sehr!!!! 
 Sir Henry geht es sehr gut. Er hat mit meinen beiden anderen Hunden auch gleich zwei neue Freunde gefunden. So fällt es ihm sehr leicht, sich an sein neues Zuhause zu gewöhnen.
Henry schläft relativ viel, wobei ich den Eindruck habe, dass er die Ruhe genießt. Er lernt super schnell, geht auch schon sehr gut an der Leine. Es gibt hier eine große Wiese, auf der ich Ihn frei laufen lassen kann. Allerdings entfernt er sich auch nie weit von seinem neuen Rudel. Er verträgt sich mit anderen Hunden. Bei mir gibt es auch frei laufende Hühner, die er aber absolut in Ruhe läßt.
Henry beginnt auch schon, auf seinen Namen zu hören. Er sucht bei allen Besuchern und bei mir viel Zuneigung.
Wie so oft ist auch Henrys Muskulatur stark unterentwickelt. Aber er bekommt ja jetzt gutes Futter und hat regelmäßig Bewegung. Er kann sich im Garten und im Haus frei bewegen. Wobei er im Haus jeden Raum sehr vorsichtig beobachtet, bevor er ihn betritt. an die Dielen im Haus hat er sich schon gewöhnt.
Fliesen bereiten im noch mehr Schwierigkeiten. Aber er tastet sich langsam aber sicher vor. Und er hat ja alle Zeit der Welt dafür.
Beim Autofahren wird ihm immer wieder schlecht. Aber das bekomme ich auch noch in den Griff.  
 Sajo!!! Jetzt Roman, geniesst das Leben in vollen Zügen. Die Bilder sprechen ja wohl für sich. Er hat ganz offensichtlich keine Langeweile   

        
Struppi  Pumba  Martha  Lucky  
Mal wieder ein Hallo von Struppi...Jetzt auch ohne Leine ab und an...sie ist angekommen und wir dankbar für jede Sekunde mit ihr..  Pumba!! Er hat im handumdrehen seine Familie überzeugt, das er GENAU der richtige Hund für sie ist . Eigentlich sollte es eine PS Stelle sein, nunja, jetzt bleibt er für immer :) Gut gemacht Pumba !!!  Martha !!! Jetzt kukkt euch mal diese Schmusebacke an!!! Besser kann es keinem Hund gehen, habe ich das Gefühl!!   Oldboy !! Jetzt Lucky Der Name passt, er ist sehr glücklich, ich glaube, das sieht man ihm auch an  

        
Caro  Mary  Blanka  Nico  
Caro!!! Sie lebt mit zig Katzen zusammen, ist unglaublich schnell integriert gewesen und laut Frauchen, ein Traumhund!!! Sie schwärmt in den höchsten Tönen von Caro Was will man mehr ???  Liebe Grüße von Mary  Blanka !! Sie war ein Strassenhund und wurde für eine Kastraaktion eingefangen und dabei geknipst :) Wir dachten wir posten sie mal, einfach um es zu versuchen br> Blanka hat es super getroffen, sie blüht auf . Sie geht auch in eine Hundeschule, damit sie noch sicherer werden kann und es tut ihr gut. Die Familie liebt sie sehr und möchte sie nicht mehr missen
Ist das nicht schön ? 
 Nico-lnks im Bild Seine Familie ist hingerissen und begeistert !! Er ist ein Traumhund,sagen sie :) Das schreibt der stolze Papa : ---------------------------------------------------------------- Ich bin auch nicht abgeneigt, wenn Nico zu mir auf das Bett kommt. Macht Benny auch. Nico hat gestern zum ersten mal sich an Benny gekuschelt.
Das war so schön Ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg. Ohne Ihn, wären wir nicht komplett. ------------------------------------------------------------------- Nico bekommt extra gutes Futter, extra Vitamine, extra alles mögliche, er wird unglaublich umsorgt.
Ich freu mich sehr, er wird ein tolles Leben haben  
 

        
Abby  Bobby  Schnute  Mino  
Das ist unsere Abby, so heißt sie heute, damals Beany. Auch sie kommt aus dem Shelter. Wir möchten unsere süsse Maus heute nicht mehr missen.
Ein toller Hund und so voller Lebensfreude und witzig. Sie ist super freundlcih gegen über Mensch und Tier, das ist unglaublich.
Sie ist unser kleiner Clown und so süüüüüssss. 
 Hallo Ihr Lieben, Goran (Bobby) hat sich eingelebt und verträgt sich gut mit Miro.
Er zeigte sich die ersten Tage etwas handscheu, klappt inzwischen aber gut. Läßt sich bürsten und ist süchtig nach Streicheleinheiten.
Futterumstellung hat er prima weggesteckt, keinerlei Durchfall. Anderen Hunden weicht er an der Leine aus, wenn er auf den Feldern frei läuft verhält er sich gut sozialisiert.
Zunehmen muß er halt noch...20kg brachte er bei meinem TA auf die Waage, aber unter seinem voluminösem Fell ist nur Haut und Knochen.
Muskeln baut er schon auf, ist gerne draußen unterwegs.
Liebe Grüße und nochmals KOMPLIMENT für Eure tolle Vermittlungsarbeit 
 Uuuuuund Schnute
Sie kam in ein deutsches Tierheim und einer der Pfleger dort hat sie ZACK adoptiert !!!!
Ich freu mich wie Bolle für die Süße !!! 
 Die kleine Socke wurde auf der Strasse gefunden, zu seinem Glück
Jetzt hat er eine Familie und Freunde und taut unglaublich auf. Seine Familie ist komplett überrascht wie schnell er sich eingelebt hat und wie toll er ist. 
 

        
Artus  Lea  Roman  Errol  
Er lacht den ganzen TAG  Der erste Tag im neuen Zuhause  Er hat eine tolle Familie gefunden, sie sind hingerissen und begeistert von ihm.
Der kleine Opi ist eine Schmusebacke 
 Errol.... anfangs sehr scheu aber nach nicht mal einer Woche endlich Zuhause angekommen  

        
Negrito  Goldi  Burschi  Snoop-jetzt Levi  
Negrito !!! Nach der schrecklichen Zeit im Shelter hat er nun ein Zuhause und erholt sich, ihm ging es extrem schlecht.
Aber seine Mama sagt, er lernt unglaublich schnell und ist ein so lieber Junge.
 Goldi...wer kennt Ihn noch ?
Seid März ist er nun Erzgebirger. Als ängstliche Fellnase bei der Ankunft....zum ( seht selber ) stolzen selbstbewußten GOLDI.
Seine Damen hat er voll im Griff. Bin stolz auf ihn. 
 Burschi!!! Unser süßer Burschi hat es auch geschafft, er ist adoptiert
Er hat eine tolle Familie gefunden, die mit ihm durch dick und dünn gehen will :) Wir freuen uns so !!!!! 
 Levi lässt grüssen ….. er hat raus gefunden, dass er ein OneWay-Ticket gebucht hat ….. raus aus Rumänien ….aber niemals nicht dahin zurück
Findet er natürlich gut …… und wird gerade jeden Tag ein bisschen kesser….. benimmt sich einwandfrei in der Whg., ist super mit meinen anderen Hunden (wenn nicht, weisen sie ihn schon in seine Schranken, das können die viel besser als wir Menschen
Levi lernt sehr gerne und ….. geht einwandfrei an der Leine … draussen ist sein Nervenkostüm noch ein bisschen mädchenmässig (hahaha), aber auch daran arbeiten wir. Er lässt sich von mir überall anfassen, bürsten, Ohren und Zähne kontrollieren …. alles easy…. und geniesst natürliche jede Streicheleinheit, die er bekommen kann  
 

        
Yonas  Ulanka  Hoby  Leo-jetzt Lea  
Es geht ihm supergut !!!!  Ulanka !!! Wer erinnert sich an sie??? :) Wir auf jeden Fall
Sie hat den Hundehimmel, Bauernhof, Schäfifreund, eigenes Grundstück, liebe Adopter Ein Traum von Hundeleben 
 Hoby !!! Die arme Socke aus dem Shelter, die so verlassen und einsam war, hat es super getroffen mit ihrer Familie
Hoby hatte nämlich keinen leichten Start, sie hatte Angst, war später auch noch sehr krank, alles hat die Familie mit ihr überstanden
Und jetzt sind sie superglücklich und freuen sich jeden Tag über den tollen Hund  
 Leo !!! Nach Ankunft entpuppte sich Leo damals als Lea :) Zum Glück war es egal, inzwischen hat Lea ein tolles Zuhause gefunden und wird geliebt, genau so wie sie ist  

        
Diego  Baerly  Bella  Barbo  
Diego!!! Seit 8 Monaten nun zuhause und ein toller Hund, sagt die Mama :) Er lernt schnell und ist immer noch ein echter Junghund
Der Kumpel, die Katze, hat zuhause schon eher die Hosen an Obwohl das bei dem Foto etwas täuschen könnte !! 
 Bearly!! Sie ist ein Energiebündel, unglaublich lieb und gelehrig :) Die Adopter sind hin und weg von ihr, und das ist noch untertrieben  Vorher nachher liebe Grüsse von Bella ...Ganz aktuell ist nicht mittlerweile läuft sie ohne Leine ...Sie ist ein Super toller Herzenshund  Die ersten Bilder!! Er kann alles noch gar nicht fassen  

        
Molly  Gino  Max  Loren  
wollte nur mal wieder Hallo sagen
jetzt lebe ich schon über 3 Jahre in Nürnberg
in liebe eure Molly 
 schaut mal, Gino. Vom Angsthund zum absoluten Traumhund  Auch Max ist endlich raus aus dem Shelter und in seiner neuen Familie angekommen. Er ist ein fach ein toller Hund und wird über Alles geliebt  Als man ihn aus dem Shelter holte, war er schwer gebissen und gezeichnet von der Hölle dort :( Und jetzt schaut mal in sein Gesichtchen !!!! Na?? Er ist glücklich, das sieht man ihm an :) Und ein wunderschöner Bub, gar kein Vergleich mehr   

      
Starsky  Helena  Josefina  
Starsky !!! Erinnert ihr euch an Starsky! ??? Er ist zu einem kleinen Tierheim gefahren, nochmal DANKE an alle Spender !!! Und nun schaut mal, was ihr bewirkt habt, er ist adopiert und es geht ihm einfach super!!! Er hat einen Garten für sich allein und geniesst es :)  Helena!!! Viele liebe Grüße von Helena ( Namika! ) Es geht ihr wunderbar  Josefina!!! Sie war ein Strassenhund, hat zig !!! Welpen zur Welt gebracht Ich finde, sie hat es VERDIENT !!!!!
Es geht ihr super, und wir freuen uns so sehr, das sie endlich glücklich sein darf