Home
über uns
Impressum / Kontakt
Großes Kastrations-Projekt
Unsere männlichen Hunde
Unsere weiblichen Hunde
Unsere Welpen und Junghunde
Notfälle und Sonderfälle
Unsere Oldies
Patenschaften
Unsere Hunde in Deutschland
Endlich zu Hause
Regenbogenbrücke
Videos

Unser Gästebuch

Login


   227227  Besucher waren hier
   483512  Clicks insgesamt
seit dem 1. Dezember 2014



Herzenshunde bei Facebook

Die Mädels in Rumänien

Save Valcea Dogs



Zur Information über die Hintergründe und die aktuelle Lage:


Wir sind ein Verein privater Tierschützer und haben es uns zur Aufgabe gemacht Hilfe für den Tierschutzverein vor Ort in Rumänien (Valcea) zu leisten.
Dort werden Tag für Tag die Hunde auf der Strasse von Hundefängern eingefangen und in das städtische Shelter eingeliefert.
Sie werden dort in Käfige gesperrt und kaum gefüttert, nicht betreut und sich selbst überlassen. Es wird nichts gereinigt, das heißt viele Hunde
müssen in ihrem eigenen Kot und Urin liegen.
Die Tierschützerinnen versuchen das Elend zu bekämpfen. Sie dürfen 2 mal in der Woche in das shelter, netterweise, Dienstag und Donnerstag.
Sie machen die Käfige sauber, füttern die Hunde, versuchen sich um alte, kranke, halbtote Hunde zu kümmern.
Sie machen Bilder und versuchen Beschreibungen von den Hunden zu liefern. Es sind dort ca. 400 Hunde eingesperrt!!!!
Für alles....... Fotos machen, Beschreibungen liefern, Füttern und saubermachen haben sie genau 2 Stunden Zeit.............. für ca 400-500 Hunde..............

      

       Darunter sind Mütter mit Welpen, für die noch gekocht werden muß. Wir bekommen die Fotos, die nicht so aussehen wie auf der Seite gepostet,
sondern quer in den Käfig geknipst, damit möglichst viele Hunde drauf sind.
Diese Fotos müssen erst bearbeitet werden, vergrößern, ausschneiden, abspeichern, in Ordner sortieren.
Dann müssen die Infos eingeholt werden zu den einzelnen Fotos. Das kann bis zu eine Woche dauern, weil jedes Foto erst dorthin
geschickt werden muß, die Tierschützerinnen gehen damit in das shelter und suchen den Hund zu dem Foto.
Manchmal sind das 40-50 Fotos. Immer nur Dienstag und Donnerstags. Sie versuchen die Infos zu den Hunden zusammen zutragen, männlich/weiblich, wie groß, wie schwer,
wie ist der Charakter, ist er lieb?? Ist er sozial verträglich? Alles zusätzlich zu allem anderen, was in der kurzen Zeit noch dort
gemacht werden muss. s.o.
Wenn wir die Fotos schon posten, ohne die Infos zu haben, tun wir das, damit wir keine Zeit verlieren. Dieser Hund kann in einer Woche tot sein.
Sollte er vorher jemanden finden, der ihn liebt und dem es egal ist, ob er ein Rüde oder eine Hündin ist............
ja, schöner geht es doch nicht.

 

Zu der aktuellen Lage:


Wir sind in unserer gesamten Freizeit und darüber hinaus, damit beschäftigt, die Hunde dort raus zu holen, so schnell es geht.
Stellen zu finden, wo sie hin können, einen Platz in Rumänien zu finden, wenn das alles nicht so schnell geht.
Transportplätze zu finden, wir sind nicht die einzigen dort, die ihre Hunde so schnell es geht dort raus holen wollen.
Es gibt alte Hunde, wohin damit? Es gibt kranke Hunde, welcher Tierarzt behandelt die noch? Futter fehlt, wir müssen das organisieren.
Die Tierschützerinnen dort werden angefeindet und bespuckt. Wir sind keine reicher Verein. Wir müssen alles bezahlen,
Tierarztkosten, Kastration, Impfungen, Pässe, Stempel, Transport. Darum sind wir komplett auf Spenden angewiesen.
Wir müssen die Tierarztrechnungen für kranke Hunde bezahlen, die noch dort unten sind und behandelt werden müssen,
Futter für die Hunde in unserer Obhut und für die Hunde im shelter, sonst verhungern die Hunde da unten. Wir freuen uns über jede Endstelle.
Natürlich. Jeder Hund, der ein Zuhause findet ist für uns ein Grund in Jubel aus zu brechen. Und das meine ich ernst.
Wir freuen uns auch über jede ernstgemeinte Pflegestelle. Jeder Hund, der schnell da raus kommt, ist für uns einer weniger,
der getötet wird. Aber wir können die Kosten nicht tragen. Das geht einfach nicht.

 
      

  Auch die Hunde, die zu Pflegestellen kommen,
kosten soviel wie Hunde, die adoptiert werden. Wir bitten dafür im Verständnis.
Noch etwas zu uns: Wir sind hier nicht hauptberuflich tätig!! Wir arbeiten für die Hunde in unserer Freizeit, ehrenamtlich, wir ALLE haben einen 8 Stunden Job,
eine Familie und eigene Tiere, um die wir uns kümmern müssen. Wir sitzen oft bis nachts um 2.00 Uhr vor dem Rechner
und versuchen den Hunden zu helfen, emails zu beantworten, Fotos einzustellen, Infos zu bekommen und Nachrichten zu beantworten.
Wir korrespondieren mit den Tierschützerinnen über chat oder FB, um Informationen und Neuigkeiten, dringende Nachrichten,
Fotos und ähnliches auszutauschen. Wir müssen uns um Tierarztrechnungen, Behandlungen und Futter für die Hunde kümmern.
Falls wir also mal nicht sofort oder am selben Tag antworten können, liegt das daran, das wir oft sehr beschäftigt sind
und leider noch nicht dazu gekommen sind. Wir haben Sie aber nicht vergessen und antworten in der Regel so schnell es uns möglich ist.
Bitte haben Sie etwas Geduld. Jede Nachricht wird von uns auch beantwortet!!!



Unsere Spendenkonten:


Für Rumänien:
Bitte Betreff angeben!
Florentina Cioaca
IBAN: RO91INGB0000999904391530
SWIFT / BIC code: INGBROBU
paypal: florentina_cioaca@yahoo.com



Für Deutschland:
Rettungsengel von Valcea
IBAN: DE34 8306 5408 0004 8140 29
BIC: GENODEF1SLR (Schmölln, Thür)
Bank: VR-Bank Altenburger Land / Deutsche Skatbank
Paypal herzenshunde@web.de